Frenzy Frenchy
Before Its Too Late (3 Beats For $25)
Hip Hop
Mp3 $50 | Wav $70 | Stems $120 | BUY 1 GET 2 FREE | Contact: frenzyfrenchyltd@gmail.com
Song Info
Share URL of this page  
Instrumental. Recorded 08-05-2010. Jazz drums, acoustic upright bass, middle eastern drums, brass ensemble, nylon guitar, synthesizer and guitars.
Author
Copyright
Album
Uploaded on
Genre
Ulrich Simon
Dr. Ulrich Simon, Frankfurt/Main (Germany), 8/2011
Up & Down
Sun Aug 28, 2011
Alternative : Alternative General
Take charge
» add to my.soundclick
» rate this song
» comments (1)
» get single-song widget
 
Share on Facebook
Charts position
» highest in charts:   # 333   (187,195 songs currently listed in Alternative)
» highest in sub-genre:   # 106   (46,831 songs currently listed in Alternative > Alternative General)
About the song
Das alte "Upstairs" ist nicht wiederzuerkennen. Und das ist auch gut so. Die Aufnahme aus den 80er Jahren wurde mit Melodyne in ein MIDI-File umgewandelt. Auf der Basis entstand das neue "Upstairs". Der Aufstieg ueber die Holztreppe zur Wohnung dient als Ausgangspunkt fuer einen arabischen Malfuf-Rhythmus im 2/4 Takt. Dann steigt eine Big Band mit einem Verband gezerrter Tele- und Stratocaster ein, wobei der Rhythmus in einen 9/8-Takt wechselt. Auch hier begleiten arabische Instrumente, naemlich eine Douhola und eine Rahmenmtrommel, auch Bendir genannt, den Kontrabass. Es wird haeufig variiert und soliert, und am Ende ist der Aufstieg geschafft. Viel Spass beim Hoeren.

Reviews at MyOwnMusic:
- Nette avantgardistisch angehauchte Nummer. Ich wuenschte mir Du wuerdest zur Instrumentierung passend auch arabische Tonleitern verwenden. Aeolisch passt nicht immer drueber. Im ersten Teil schon ueberraschende Elemente, dann wirds eher etwas zaeh, bis am Ende der Maestro noch mal die Verzerrung aktiviert. Klingt insgesamt etwas wie soll ich sagen - angestrengt. Aber schon nicht schlecht, doch...
- Richtig gut find ich das ab Minute 3 und ab Minute 5 gehts richtig ab im schraegen Rhythmus. Den ersten Teil fand ich etwas lang mit dem Saegezahn. Schoenes Stueck!